GYMNASIUM

Home GTS Angebot

Pressemitteilung

„Nachmittags am Ball bleiben“

In Rheinland-Pfalz gibt es derzeit 40 Gymnasien, die das Modell „Ganztagsschule in Angebotsform“ anbieten, am 1. August 2014 kommt das Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal hinzu. Um ab 1. August 2015 ein entsprechendes Angebot am Hugo-Ball-Gymnasium starten zu können, müssen Stadt und Schule bis 31. März 2014 einen Antrag beim zuständigen Ministerium stellen. Zur Vorbereitung hierauf ist eine Befragung erforderlich, die in diesen Tagen startet.

Dabei erhebt das Hugo-Ball-Gymnasium Pirmasens bei den Eltern den Bedarf für die Erweiterung und Weiterentwicklung des bereits bestehenden Nachmittagsangebots. Die bisherige Struktur aus Vormittagsunterricht und Angeboten am Nachmittag bleibt erhalten; sie soll ergänzt werden durch die Möglichkeit, an vier Nachmittagen die „Ganztagsschule in Angebotsform“ zu besuchen. Seit einem halben Jahr arbeitet eine Planungsgruppe an der Konzeption mit den Schwerpunkten durch Lehrkräfte betreute Hausaufgaben- und Lernzeit in Kleingruppen, Förder- und Forderkurse in den Hauptfächern, Arbeitsgemeinschaften, sportliche Aktivitäten. Durch dieses freiwillige Ganztagsangebot will die Schule ihre Schülerinnen und Schüler bei dem Erreichen ihrer schulischen Ziele unterstützen und ihre Begabungen individuell fördern.

Schuldezernentin Helga Knerr begrüßt die Initiative des Hugo-Ball-Gymnasiums: „Ein Ganztagsangebot im Gymnasium wird schon lange immer wieder von Eltern nachgefragt, deren Kinder in den drei Pirmasenser Ganztagsgrundschulen betreut werden. Auch beim Übergang in die 5. Klasse ist es für die meisten Kinder noch wichtig, Unterstützung bei den Hausaufgaben und bei der Gestaltung des Nachmittags zu bekommen.“ Für das Hugo-Ball-Gymnasium sieht sie den Wunsch nach Errichtung einer Ganztagsschule als die konsequente Fortsetzung des bisherigen Weges der Betreuung und der Differenzierung. Während das Programm "Fördern und Fordern" in Arbeitsgruppen nachmittags bis 14 Uhr läuft, werde nun mit Unterstützung von Lehrkräften das Nachmittagsprogramm zum Ganztagsangebot erweitert, so Knerr.

Bei der geplanten Bedarfserhebung soll ermittelt werden, ob genügend Eltern sich vorstellen können, ihr Kind für zunächst ein Jahr an vier Nachmittagen für das Zusatzangebot anzumelden. Befragt werden die Eltern, die im kommenden Schuljahr Kinder in der 5. bis 9. Klasse am Hugo-Ball-Gymnasium haben werden, sowie Eltern von Drittklässlern im Einzugsbereich des Gymnasiums.

Wenn die Schule die beantragte Option erhält, wird Anfang 2015 ein verbindliches Anmeldeverfahren durchgeführt; bei mindestens 54 angemeldeten Kindern kann das Angebot starten.

Die geplante Konzeption ist auf der Homepage der Schule (www.hbg-ps.de) abrufbar; dort können auch Eltern ihr Interesse bekunden, die Kinder in der 3. Klasse haben und nicht über ihre Grundschule befragt wurden.

Beim Elternsprechabend am Freitag, 7. März 2014, wird das Konzept um 17:00 Uhr und 19:00 Uhr vorgestellt, und es können Fragen an Schulleitung und Mitglieder der Planungsgruppe gestellt werden.

Ansprechpartner:

DirStv Ulrich P. Klein
Schulleiter

Hugo-Ball-Gymnasium Pirmasens
Lemberger Straße 89
66955 Pirmasens

Tel. 06331 / 8778-0

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Informationen zum Ganztagsangebot:

titel

Diskette2

Die Informationen als PDF